Geschichte - wie alles begann

Unsere Geschichte

1631 erbaute Paul Wildauer den Lacknerhof - Haus und Stall - und betrieb die Landwirtschaft.

Der Urenkel Hermann Wildauer kam im Jahre 1941 zur Welt und übernahm die Bauernwirtschaft. Seine Leidenschaft war die Schnitzkunst die man bei uns im Haus bestaunen kann. Er heiratet Maria Wind vom Achensee im Jahre 1968. Den beiden war schnell klar, dass Sie ihre schöne Heimat die Zillertaler Berge mit Allen teilen möchten, und so entstand der Almhof Lackner 1974.
Unser Haus war eines von den Ersten die ein Bad im Zimmer hatten. Das war ein Luxus zu dieser Zeit.

 

In den 80 Jahren entstand unser Hallenbad und unser Wellness Bereich für mehr Erholung und Komfort.

2009 hat Ihre Tochter, Annabella Wildauer, die mit Ihren Geschwistern im Elternbetrieb die Gastfreundschaft kennen und lieben lernte, das Haus von Ihren Eltern übernommen. Im Mai 2010 heiratet Annabella Ihren Andreas, der Ihre Leidenschaft teilt.

2010 im Herbst baute Annabella und Andreas den Almhof-Lackner in das heutige Haus um. Die Bauarbeiten dauerten 11 Wochen an. Es wurden alle 40 Zimmer vergrößert und 10 weitere dazu gebaut, ein 4. Stock, ein neues Treppenhaus, neue Balkone, ein neues Dach wurden erweitert.

2018 vergrößerten wir unsere Terrasse im Garten mit Blick auf unsere schöne Bergwelt.